Frankfurter Skyline

Bei Nacht bietet die Frankfurter Skyline ein beeindruckendes Schauspiel. Auf dem über 200 Meter hohen Main Tower befindet sich eine Aussichtsplatform von der man einen wundervollen Panoramablick über die Stadt hat. Der 257 Meter hohe Messeturm war lange der höchste Wolkenkratzer Europas, bis er schließlich vom 259 Meter hohen Commerzbank-Tower übertroffen wurde.

Frankfurter SkylineAus einer Cocktailbar im Maintower hat mein Kollege Hector Conde de Felipe die nachfolgenden beiden Fotos aufgenommen. Vielen Dank für die tollen Fotos. Im Hintergrund sieht man den Messeturm mit dem Pyramidendach. Links befindet sich der Westend-Tower. Mit dem City-Hochhaus bildet er die Zentrale der DZ-Bank. Der charakteristische Strahlkranz an der Spitze des Westend-Towers soll an die Freiheitsstatue erinnern. Mit seiner Kronenform soll er aber auf Frankfurt als Krönungsstadt deutscher Kaiser hinweisen.

Frankfurter SkylineWeiterhin sind im Bankenviertel die Commerz Bank, die Deutsche Bank und die Europäische Zentralbank angesiedelt. Frankfurt ist ein bedeutendes Drehkreuz der Finanz-, Messe- sowie Dienstleistungssparte und gehört als einzige deutsche Stadt zu den sog. Alpha World Cities - den somit international bedeutendsten Metropolen.

Blick vom Main auf das BankenviertelDiesse beiden Aufbnahmen zeigen das Bankenviertel vom Mainufer aus. Diese Aussicht ist auch als Wahrzeichen von Frankfurt bekannt. In der Mitte das Bankenviertel. Rechts mittig befindet sich der Kaiserdom St. Bartholomäus, die größte Kirche der Stadt. Aussen links sieht man die Dreikönigskirche.

Blick vom Main auf das Bankenviertel

Drucken E-Mail